Direkt zum Seiteninhalt
Ammonit

Ammoniten sind Kopffüßer, die seit der Kreidezeit ausgestorben und nun sehr beliebt als Versteinerungen bei Fossiliensammlern sind. Es gab sie in über 30.000 Arten. Die Bezeichnung „Ammonit“ stammt aus der Antike: Amon oder Ammon war bei den Griechen und Römern die Bezeichnung für den altägyptischen Sonnengott Amun-Re, der als Widder dargestellt wurde und dessen gewundene Hörner an Ammoniten erinnern.

 
Mit der Form müssen Sie keine Steine in Steinbrüchen klopfen, Sie können sich Ihren Ammoniten leicht selber herstellen. Er besitzt eine stattliche Größe von 20 cm Länge. Sehr schön macht er sich z. B. als Wandrelief.

Zu der Form erhalten Sie eine Schablone und eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung.
Eindrückformen "Ammonit" mit Anleitung und Schablone
ca. 24 (20) x 20 (17) x 6cm

34,50 € zzgl. Versand


Ammonit 2

Mit dem zweiten Teil des Ammoniten können Sie aus dem Relief eine dreidimensionale Skulptur erstellen.

Mit der Form erhalten Sie zwei Teile. Das Ansatzstück können Sie an die erste Hälfte ansetzen. Der Ammonit wird so etwas vergrößert, und Sie können ihn öffnen.

Zu der Form erhalten Sie eine Schablone und eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung.
Eindrückformen "Ammonit 2" mit Anleitung und Schablone
ca. 24 (20) x 20 (17) x 6 cm

34,50 € zzgl. Versand


Zurück zum Seiteninhalt